Über 600 Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klassen haben am Dienstag den 12. November an dem ersten Schüler-Klimagipfel in Herford teilgenommen.

 

 

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Peter Lemke thematisierte mit seinem Vortrag den Klimawandel und seine Folgen. Zudem ging er auf das Thema Klimaforschung und seine Auswirkungen ein. Im Stadttheater Herford gab es den ganzen Tag Vorträge und Diskussionen. Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit einen Vortrag über das Thema CO2-Fußabdruck vorzustellen und an Talkrunden zum Thema “Was können wir tun?” teilzunehmen.